CALMAG AGENT

CALMAG AGENT

EC angleichen für optimale Ergebnis

Das durchschnittliche Leitungswasser in Mittel-Europa hat einen EC Wert von ca. 0.4. Dieser Wassertyp enthält bereits eine bestimmte Menge an Kalzium und Magnesium. CANNA hat die Produkte so entwickelt, daß diese bei Verwendung von durchschnittlichem Leitungswasser optimal ausbalanciert sind.

In Österreich gibt es in einigen Gebieten weiches Wasser, das weniger Kalzium und Magnesium enthält als durchschnittliches Leitungswasser. Viele verwenden auch Umkehrosmose-Wasser, welches kein Calcium und Magnesium enthält.

Bei Verwendung von destilliertem Wasser / Umkehrosmose-Wasser und/oder bei sehr weichem Wasser muss, um eine ausgewogene Ernährung der Pflanzen zu gewährleisten, Kalzium und Magnesium hinzugefügt werden. Erhöhen Sie, in diesem Fall den EC-Wert der Wassers vor Zubereitung der Nährlösung, auf einen EC-Wert von 0.4

CANNA bietet jetzt CALMAG AGENT an. Mit diesem Produkt können Sie Kalzium und Magnesium in der richtigen Menge hinzufügen, um sicherzustellen, daß Ihre Pflanzen alle Nährstoffe erhalten, die sie für ein gesundes und starkes Wachstum benötigen.

 

Vorteile des CANNA CALMAG AGENTs

  • Hoch konzentriertes Produkt;
  • Beugt frühzeitiger Herbstfärbung vor;
  • Verhindert Blattbrand;
  • Verhindert Botrytis;
  • Gegen Kalzium- und Magnesiummangel
    • durch niedrige Dosierung;
    • durch mangelhafte Transpiration (z. B. LED-Beleuchtung);
    • durch ein Übermaß an Kalium;
  • Führt zu gesünderen & stärkeren Pflanzen;
  • Stimuliert hochwertigere Blüten.

Schauen wir uns Wasser einmal genauer an

Wir haben Wasser in vier Typen unterteilt:

Weiches Wasser

EC-Wert: unter 0,4
Mangel an Kalzium und Magnesium

Durchschnittliches Wasser

EC-Wert: zwischen 0,4 und 0,7
Verhältnis ist gut

Hartes Wasser

EC-Wert: über 0,8
Übermaß an Kalzium und Magnesium

Schlechtes Wasser

EC-Wert: über 0,8
Übermaß an Natrium und Chlorid

Umgang mit diesen verschiedenen Wassertypen:

Weiches Wasser

Steigern Sie mithilfe des CANNA CALMAG AGENTs den EC-Wert auf 0,4, bevor Sie andere Nährstoffe zugeben.

Umgang mit diesen verschiedenen Wassertypen:

Durchschnittliches Wasser

Enthält die richtige Menge an Kalzium, Magnesium und Bikarbonaten für einen stabilen pH-Wert. Alle Produkte von CANNA wurden so entwickelt, dass sie bei diesem Wassertyp am besten funktionieren. Keine Notwendigkeit, den CANNA CALMAG AGENT zu verwenden.

Umgang mit diesen verschiedenen Wassertypen:

Harter Wasser

Wir empfehlen die Verwendung eines Umkehrosmosefilters. Mischen Sie Ihr hartes Wasser mit dem Wasser aus dem Umkehrosmosefilter, bis Sie einen EC-Wert von 0,4 erreichen. Keine Notwendigkeit, den CANNA CALMAG AGENT zu verwenden.

Umgang mit diesen verschiedenen Wassertypen:

Schlechtes Wasser

Enthält überwiegend Natrium und Chlorid. Diese beiden Elemente verhindern die Nährstoffaufnahme und können sogar giftig für Ihre Pflanzen sein. Mit einem Umkehrosmosefilter können Sie diese beiden Elemente aus Ihrem Wasser herausfiltern. Wenn Sie zu 100 % RO-Wasser verwenden, müssen Sie CANNA CALMAG AGENT hinzufügen, bis Sie den gewünschten EC von 0,4 erreicht haben. Es ist nicht empfehlenswert, zu 100 % RO-Wasser zu verwenden, weil es auch keine Bikarbonate zur Stabilisierung des pH-Wertes enthält, was zu diversen Problemen während des Pflanzenwachstums führen kann.

Indem Sie RO-Wasser und schlechtes Wasser mischen, behalten Sie ausreichend Bikarbonate für einen stabilen pH-Wert im Wasser, während die Konzentration von Natrium und Chlorid stark reduziert wird.

Mischen Sie RO-Wasser mit dem schlechten Wasser, bis Sie einen EC-Wert von 0,2 erreichen. Dann fügen Sie CANNA CALMAG AGENT hinzu, bis der EC bei 0,4 liegt.

Wie bestimme ich meinen Wassertypen?

Der einfachste Weg, den Typen zu bestimmen:

  1. Fragen Sie Ihren Wasserversorger oder suchen Sie auf dessen Website nach der Analyse Ihres Leitungswassers.
  2. Lassen Sie Ihr Wasser analysieren (von einem offiziellen Labor).

Sie können das Wasser mit einem EC-Messgerät und 2 kleinen Tests mit Farbanzeige selbst testen. Messen Sie zunächst den EC-Wert, um sicherzustellen, dass das Wasser nicht WEICH oder NORMAL ist:

  • EC 0,0–0,3: das Wasser ist WEICH
  • EC 0,4-0,7: das Wasser ist NORMAL

Wenn der EC-Wert über 0,8 liegt, fahren Sie mit dem Test fort.

  • Kaufen Sie die Testsets in einem Wassersportgeschäft.
  • Fragen Sie nach Flaschen für den KH- und den GH-Wert.
  • Messen Sie den GH-Wert (=Gesamthärte) Ihres Wasser. Wenn dieser Wert unter 8 liegt, bedeutet das, dass es sich um SCHLECHTES Wasser handelt.

Wenn der GH-Wert über 8 liegt, fahren Sie mit dem zweiten Test fort.

  • Messen Sie den KH-Wert (=Karbonathärte) Ihres Wasser. Wenn dieser Wert unter 8 liegt, bedeutet das auch, dass Sie SCHLECHTES Wasser haben.
  • Wenn der KH-Wert über 8 liegt, bedeutet das, dass es sich um HARTES Wasser handelt.

Schicken Sie die Analysen an CANNA, um eine Empfehlung zu erhalten, wie Sie Ihr Wasser behandeln sollten